Das Camp Konzept

Mit den SoccAthleitx-Camps startete 2012 das erste Angebot des SoccAthletix-Teams.

Die Idee, eine eigene Fußballschule ins Leben zu rufen, entstand aus den Erfahrungen die Lucas Kühnold und Jesper Schwarz, Gründer von SoccAthletix, gemeinsam als Trainer in der Fußballferienschule eines großen Berliner Vereins machen konnten.
Der große Andrang und die Begeisterung der Teilnehmer führte dazu ein innovatives Konzept für eine Fußballschule zu entwickeln.

Von Beginn an war klar, dass es sich nicht um eine der üblichen Ferienschulen handeln sollte, wir wollten unter dem Leitgedanken der qualifizierten Nachwuchsförderung unsere Leidenschaft für das sportartspezifische Athletiktraining in das Konzept einfließen lassen und dadurch einen deutlichen Mehrwert für die Teilnehmer schaffen.

Die große Nachfrage und das positive Feedback führten schnell dazu, dass das Angebot von SoccAthletix um ein komplettes Förderprogramm erweitert und das Konzept der Fußballschule stetig weiterentwickelt wurde.

1. Zielgruppe

Das SocAthletix-Camp richtet sich an alle fußballbegeisterten, talentierten Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 14 Jahren.

Für Spieler von 15 bis 18 Jahren gibt es ebenfalls Angebote. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns unter: info@soccathletix.de

2. Ziele und Grundsätze

Wir bieten motivierten Kindern eine Trainingsmöglichkeit über das eigentliche Mannschaftstraining hinaus.
Die Kinder können sich bei uns in den Bereichen der sportartspezifischen Technik und Athletik schnell weiterentwickeln. Spaß und Freude stehen dabei natürlich an erster Stelle.

Das SoccAthletix-Konzept ist ein langfristig und nachhaltig angelegtes Konzept, welches neben der Leistungssteigerung und der Verletzungsprävention, eine Änderung der Verhaltensweise der Spieler anstrebt.

Über das Thema Athletik soll den Kindern eine gesunde Lebensweise auch über den Trainingsbetrieb hinaus nähergebracht werden.

Mittelfristiges Ziel ist es, die Kinder so auszubilden, dass die besten (talentiertesten?/engagiertesten?) von ihnen in der Lage sind, in höherklassigen Jugendmannschaften zu spielen.

3. Werte und Normen

SoccAthletix ist sich der hohen Verantwortung gegenüber seinen Sportlern durchaus bewusst. Wir legen viel Wert auf eine freundliche Lernatmosphäre. Neben der sportlichen Ausbildung ist uns auch die Ausbildung sozialer Kompetenzen wichtig.

Das Trainingskonzept verfolgt das Lernen nach der induktiven Lernmethode. Beim induktiven Lernen steht das eigenständige Üben der Kinder im Vordergrund. Die Kinder bekommen im Training große Freiräume zum Sammeln eigener Bewegungserfahrungen.

Jegliches Coaching durch die SoccAthletix-Trainer ist nicht vorrangig erfolgs- sondern handlungsorientiert und dient als Hilfestellung für die Kinder. Selbständigkeit, Eigenständigkeit und somit die gesamte Persönlichkeitsentwicklung der Kinder werden gefördert.

Werte wie Respekt, Toleranz, Fairness, Aufrichtigkeit und Teamgeist, aber auch Disziplin, Pünktlichkeit und Pflichtbewusstsein werden über den Sport vermittelt.

Das gesamte SoccAthletix-Team arbeitet sehr selbstkritisch und reflektierend – durch den Austausch mit den Spielern, Eltern und anderen Trainern wird die Trainingsarbeit regelmäßig hinterfragt und optimiert. Gemäß des Grundsatzes des lebenslangen Lernens wird das Konzept stets den neusten Erkenntnissen angepasst und verbessert.

4. Trainingsphilosophie

Das SoccAthletix-Training ist individuell und altersspezifisch. Jeder Spieler wird auf seine Stärken und Schwächen überprüft und gemäß dieser Ergebnisse trainiert.

Die Grundlage des gesamten Konzeptes bildet das Functional Training, eine bewegungsorientierte Trainingsmethode. Den Kindern werden grundlegende Bewegungsfähigkeiten und –fertigkeiten gelehrt.

Die Ausbildungen der koordinative Fähigkeiten wird, durch sportartspezifische Technikinhalte ergänzt.
Durch den Einsatz von Kleingeräten, wie dem Mini- oder Gymnastikband, kann das Training ideal auf die Bedürfnisse der Zielsportart angepasst werden.

5. Wichtige Eckdaten

  • die Teilnehmerzahlen sind stark begrenzt
  • jeder Trainer betreut pro Gruppe maximal 10-12 Kinder
  • jeder Trainer durchläuft die spezielle SoccAthletix-Ausbildung, muss mindestens im Besitz einer DFB-Lizenz sein und Ausbildungen im Bereich Fitness aufweisen

6. Beispielhafter Tagesablauf

09:45 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer
10:00 Uhr
1. Trainingseinheit
10:00 Uhr Athletik Warm-Up
10:30 Uhr Lauftechnik
11:00 Uhr Spielorientiertes Schnelligkeitstraining
11:45 Uhr Abschlussspielform
12:15 Uhr
Mittagspause (gesundes Mittagsmenü)
13:15 Uhr
Freies Sportangebot
13:30 Uhr
2. Trainingseinheit
13:30 Uhr Athletik Warm-Up
13:45 Uhr Wahrnehmungstraining
14:10 Uhr Tricks & Finten
14:30 Uhr schwerpunktorientierte Spielform
15:10 Uhr
Duschen & Abholung